Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

19. Mar 2014 80

Besuch der Retro Classics

Ich mag Oldtimermessen sehr. Sie sind ein Treffpunkt der gesamten Szene: Automobilhersteller & -händler, Auktionshäuser, Clubs, Veranstalter, Teilemarkt, Privatverkäufer und Besucher. Die Retro Classics gehört da in die Top-Liga der Oldtimermessen - alles da was Rang und Namen hat.
Also auch heuer wieder hinein in den Flieger und ab nach Stuttgart. Das angenehme an Stuttgart ist, das man nur 3 Minuten zu Fuß vom Flughafen zum Messegelände hat. Und dazwischen gibt's auch noch 2 Hotels, die dann zwei bzw eine Minuten vom Messegelände entfernt sind. Das macht die Sache für Flugreisende schon recht angenehm. Wer nur einen Tag für den Messebesuch freischaufeln kann, kann ohne Probleme mit dem Frühflieger anreisen, und mit dem Spätflieger wieder heim düsen. Dazwischen geht sich ganz gut die Messe im Schnelldurchlauf aus.
Wenn man sich vom Flughafen aus der Messe Richtung Eingang Ost nähert, steht man bald einmal auf dem Oldtimerparkplatz, wo die im Oldie anreisenden Besucher ihre Autos parkieren. Da gibt's dann schon einiges zu sehen, und bei schönem Wetter kann man da schon ordentlich Zeit liegen lassen.
Im Atrium des Messegeländes war heuer ein besonderes Highlight. Der Delahaye Club hat alte französische Automobilmarken ausgestellt: Bugatti, Voisin, Delahaye, Delage, Salmson, Facel Vega, ... - jeweils 2 Modelle pro Marke. Und den Wiederaufbau des Bugatti Royale Prototyp auf originalem Chassis. Das war alles schon sehr beeindruckend.
Ebenso beeindruckend war auch die Erdmann & Rossi Privatsammlung des litauischen Unternehmers Saulius Karosas. Der Herr Karosas hat da ganz schön was zusammen getragen, was Erdmann & Rossi wunderschön karossiert hat.
In der großen Halle 1 zeigen die namhaftesten Händler ihre Schätze - und mann ist schon recht überwältigt, was es da alles für Geld zu kaufen gibt. Vom unrestaurierten Scheunenfund, bis zur royalen Staatskarosse, vom Boulevardcruiser bis zum Vorkriegsrenner. Für jeden Geschmak was dabei. Halt nicht für jeden Geldbeutel, denn nach Schnäppchen oder Einsteigerangeboten sucht man vergeblich.
Ganz besonders mag ich auch die Clubpräsentationen - da spürt man dann mehr Enthusiasmus und weniger Verkaufsinteresse. Und da haben mir heuer besonders die IG's von Opel und Ford gefallen.
Ein sehr erfreuliches Gespräch hatte ich mit Herrn Paulussen, der in seinen jungen jahren nicht nur ein sehr schönes Automobil gebaut hat, sondern noch heute in unterhaltsamer und erfrischender Art und Weise davon ezählen kann. Infos zu seinem "beradino" gibt es unter www.beradino.com
Gerne hätte ich euch weit mehr Fotos gezeigt, aber irgendwo in den Tiefen meiner Kameraeinstellungen hat sich was verstellt - und so sind von den knapp 600 getätigten Aufnahmen nur diese 60 als halbwegs verwendbar übrig geblieben:
top 8
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Gaisberg Rennen Ebreichsdorf Classic Rossfeld Rennen www.mx5.events Moedling Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Salzburger Rallye Club Goeller Classic
Wachau Eisenstrasse Classic Ennstal Classic Planai Classic www.roadstertouren.at hannersbergrennen.at Höllental Classic bergfruehling-classic.de Edelweiss Classic
thermen-classic.at Salz und Oel legendswinter-classic.de team-neger.at Salzburger Rallye Club bergfruehling-classic.de hannersbergrennen.at Höllental Classic