Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

08. Jul 2013 32

Nächste Woche startet die Ennstal Classic

Am Dienstag und Mittwoch (16. u. 17.7.) finden die technischen Abnahmen statt, am Donnerstag (18.7.) dann der Prolog und am Freitag (19.7.) der Marathon. Am Samstag (20.7.) der Grand Prix von Gröbming.
Die Donnerstag-Strecke führt über 380 Kilometer, vom Stoderzinken geht es über den Sölk-Pass zum ersten Highlight, einer Sonderprüfung auf dem Red Bull-Ring. Über den Triebener Tauern geht es nach Rottenmann, weiter über Pürgg, Bad Mitterndorf, Pötschenpaß und Postalm zum Zielort Schladming. Insgesamt elf Sonderprüfungen stehen am ersten Tag auf dem Programm. 
Der Freitag-Marathon wird eine neunstündige Zerreißprobe über 452 Kilometer mit neun Sonderprüfungen, in denen der 50er-Schnitt auf die Hundertstelsekunde überwacht wird. 
Die Strecke durch Gesäuse und Wildalpen rechtfertigt unseren Slogan „Autofahren im letzten Paradies“. Erstmals fahren die Autos in Lunz am See in eine Zeitkontrolle ein, und die Auto-Stadt Steyr erwartet das Feld auf dem wunderschönen Hauptplatz.

Chopard Racecar-Trophy

Erstmals steigt während der Ennstal-Classic als Parallel-Bewerb die Chopard Racecar-Trophy. Auf vier Schauplätzen – Stoderzinken (Donnerstag), Flugplatz Niederöblarn und Dachstein-Mautstraße (Freitag) sowie Moosheim-Gröbming (Samstag) – duellieren sich 31 Autos, die zu den schnellsten und teuersten zählen, um Zehntel Sekunden. Unter anderem im Startfeld: Mercedes SSK, Lea Francis Hyper, Marmon-Roosevelt, Maserati 4CL Grand Prix-Rennwagen, Ferrari 121 LM (mit dem Castellotti am Beginn der Mille Miglia 1955 sogar Stirling Moss überholte), Porsche RS-Spyder,  Porsche 908/03, Porsche 904Carrera GTS, Abarth 1000 SP, McLaren M12, Plymouth, CanAm-Lola, Chevron-BMW (mit Dieter Quester) sowie Lancia Stratos und 037 Rally EVO2.
Bei der 21. Ennstal-Classic starten 206 Teams aus 16 Nationen auf 51 Marken, 31 Autos nehmen die Chopard-Racecar-Trophy unter die Räder.

Heuer als Lenkrad-Stars dabei: Sir STIRLING und Lady SUSIE MOSS, KARL WENDLINGER, REINE WISELL, NANNI GALLI, MARIA TERESA DE FILLIPPIS, TEDDY PILETTE, DIETER QUESTER, JO RAMIREZ, RICHARD LIETZ, DR. WOLFGANG PORSCHE, RAUNO AALTONEN, ANDI AIGNER, RUDI STOHL, TOBIAS MORETTI, CHRISTIAN CLERICI, RUDI ROUBINEK, KLAUS KRÖLL und der bekannteste Schweizer, Formel 1 Rennstall Papst PETER SAUBER.

Das Finale

Am Samstag wird der Höhepunkt in Gröbming inszeniert. Die Autos der Chopard Racecar-Trophy fahren eine Sonderprüfung von Moosheim bis zum Sir Stirling Moss Kreisverkehr und anschließend fünf Demo-Runden durch den Ort. Mit dabei im Konvoi: Sir Stirling Moss auf einem Ferrari 750 Monza und Karl Wendlinger auf einem klassischen Mercedes-AMG.
Danach erfolgt der Start zur Schlussprüfung der Ennstal-Classic, in der sich der Gesamtsieg entscheiden sollte. Start ist in Moosheim, auf dem 3,9 Kilometer langen Parcours durch Gröbming gilt es bei sieben Licht¬schranken die Durchfahrtszeiten auf die Hundertstel-Sekunde einzuhalten. 
Ferrari-750 Monza

Ferrari-750 Monza

Ferrari-750 Monza für Sir Stirling Moss

Richard Frankel aus London setzt drei Autos ein, zwei bei der Ennstal, eines bei der Chopard Racecar-Trophy, und dazu bringt er für Stirling Moss einen sagenhaften Ferrari 750 Monza nach Gröbming.
Sir Stirling Moss

Sir Stirling Moss

Das älteste Auto ist ein American LaFrance Open Tourer aus dem Jahre 1917.

Das stärkste Auto ist ein Lola T310, der 1972 für den Canadian-American Cup gebaut wurde und bei der Chopard-Racecar-Trophy startet. Sein 8,1 Liter-Chevy-V8 leistet rund 800 PS.

Das schwächste Auto ist ein Puch 700C mit nur 25 PS aus 643 Kubik Hubraum.

Das skurilste Auto ist der Morgan 3-Wheeler Super Sports, Baujahr 1934, mit einem 1100er JAP-Motor.

Das erfolgreichste Auto ist ein Porsche 908/03, das Original-Auto, mit dem Pedro Rodrigueuz/Leo Kinnunen 1970 in der Targa Florio Zweiter wurden, hinter Siffert/Redman auf einem identischen Wagen. Der 908/03 wog lediglich 540 Kilo und wurde in den Jahren 1970 und 1971 vom Werk nur viermal eingesetzt, dabei gab es drei Gesamtsiege: in der Targa Florio (1970) und beim 1000 Kilometer-Rennen am Nürburgring (1970 und 1971). Der Renn-Porsche startet in der Chopard Racecar-Trophy.

Die Autos mit den berühmtesten Erstbesitzern sind ein Mercedes-Benz 38/250 SSK /RAcecar Trophy), der am 13. Juli 1928 an Sir Arthur Conan Doyle ausgeliefert wurde, dem berühmten Arzt und Schriftsteller, der mit den „Abenteuern des Sherlock Holmes“ weltbekannt wurde.  ...und der einzigartige Rolls Royce 17EX Torpedo, der im Dezember 1928 an den Maharadscha des indischen Fürstentums Jammu und Kaschmir übergeben wurde.  

Das seltenste Auto ist ein Maserati 4CL Monoposto-Rennwagen, der für die "kleine" Grand Prix-Formel vor dem zweiten Weltkrieg gebaut wurde, die für die so genannten "Voiturette"-Rennen Anfang der 30er-Jahre zur Anwendung kam. Mit 1,5 Liter Hubraum war diese Kompressor-Formel billiger als die große 750 Kilo Grand Prix-Formel, somit war sie für kleine Teams und Privatfahrer die ideale Spielwiese. Auf Drängen von Privatkunden baute Maserati 1939 insgesamt zehn Exemplare des 4CL Rennwagens, der einen 1500 Kubik-Vierzylinder-Kompressor-Motor mit 220 PS hatte. Dieser rare Dreizack startet in der Chopard-Racecar-Trophy.
Bild+Text: www.ennstal-classic.at
top 3
als bedenklich melden
Kommentare

roadstertouren
09. Jul 2013

und auch die MX-5en sind wieder dabei ;-)

eugen
09. Jul 2013

Servus Gerhard,

danke für den Hinweis - hier der Nachtrag zum Madza MX5-Club bei der Ennstal-Classic:

15 Mazda MX5 fahren am Schluss des Ennstal-Classic-Starterfelds ihren eigenen Bewerb. Sie klinken sich am Donnerstag am Red Bull-Ring ein, am Freitag fahren sie von Gröbming weg die gesamte Strecke bis ins Ziel."

;-) eugen

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
bergfruehling-classic.de Ennstal Classic www.mx5.events legendswinter-classic.de Rossfeld Rennen Moedling Classic Wachau Eisenstrasse Classic Salz und Oel
Goeller Classic Ebreichsdorf Classic Gaisberg Rennen thermen-classic.at hannersbergrennen.at Höllental Classic Edelweiss Classic 1000km.at - Club Ventielspiel
team-neger.at www.roadstertouren.at Planai Classic Salzburger Rallye Club bergfruehling-classic.de Rossfeld Rennen Edelweiss Classic Ennstal Classic