Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

11. Dec 2014 40

Schuldsprüche für Unfall bei Oldtimer-Veranstaltung - Sanktionen reduziert

Wie schon vor einiger Zeit berichtet, gab es anlässlich des schweren Unfalls beim Motorrad-Revival zu Schuldsprüchen für Veranstalter und Fahrer. In einem Berufungsverfahren wurden die Sanktionen vom Oberlandesgericht reduziert.
Auf nachrichten.at kann man dazu lesen:

Das Oberlandesgericht Linz entschied über die Höhe der vom Landesgericht Steyr verhängten Strafen – und reduzierte die Sanktionen.

Der Rennfahrer, der einen Fahrfehler begangen hatte und mit dem Auto in eine Menschenmenge geprallt war, bekam anstatt einer bedingten Haftstrafe von fünf Monaten eine Geldstrafe von 7000 Euro. Diese ist unbedingt zu zahlen. Der 69-jährige Organisator und Vereinsobmann erhielt statt vier Monaten bedingter Haft eine Geldstrafe von 1980 Euro. Diese sah das OLG zur Hälfte bedingt nach. Die Urteile sind rechtskräftig.

„Der Berufungssenat hat unseren Antrag auf einen Freispruch abgelehnt, die Strafe aber deutlich reduziert“, sagt der Linzer Rechtsanwalt Franz-Xaver Berndorfer, der den Veranstalter verteidigte.

Weitere Infos:
top 4
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Salzburger Rallye Club Planai Classic Edelweiss Classic Wachau Eisenstrasse Classic hannersbergrennen.at Höllental Classic www.mx5.events thermen-classic.at
Moedling Classic Ennstal Classic legendswinter-classic.de www.roadstertouren.at 1000km.at - Club Ventielspiel team-neger.at bergfruehling-classic.de Salz und Oel
Rossfeld Rennen Gaisberg Rennen Ebreichsdorf Classic Goeller Classic thermen-classic.at www.mx5.events bergfruehling-classic.de Salzburger Rallye Club