Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

28. Jan 2013 30

Classica Winter Trophy - die Youngtimer-Wertung

Nachdem die Youngtimer-Wertung des 4-Stunden Eisrennen "Classica Winter Trophy" im Dezember wegen Föhneinbruch verschoben werden musste, wurde sie nun am 20. Jänner nachgetragen.
Diesmal waren die Wetterbedingungen perfekt und der Lungauring abermals top präpariert.

Am Samstag Abend konnte ich noch in der Gaststube der Pension, in welcher ich einquartiert war, den taktischen Gesprächen der Teams von der School-of-Drift folgen. War schon recht gespannt, das am nächsten Tag in der Umsetzung zu sehen.
Letzte Vorbereitungen vor dem Start

Letzte Vorbereitungen vor dem Start

Also fand ich mich am frühen Vormittag am Lungauring ein und beobachtete noch ein wenig die Vorbereitungen und das Treiben vor dem Start.

Manche gehen es recht gelassen an.

Aufstellung zum Start

Aufstellung zum Start.

Um 11:30 Uhr erfolgte dann der Start zum 4-Stunden Eisrennen – und es wurde gleich von Anfang an um die Positionen gerittert. Entschleunigtes Racing, das besonders taktisches Herangehen fordert und keine Fehler verzeiht. Und dabei alle erdenklichen Überhollmanöver unter Ausnutzung wirklich aller Driftwinkel zeigt.
Meine zwei Favoriten, ein schlichtes Mercedes 190er Taxi in Weiß und der absolut sexy Simca 1000 Rallye in Gold konnten sich von Anfang an toll in Szene setzen und immer wieder gut behaupten. Der Simca hatte auch den geilsten Sturz auf der Hinterachse - das Auto ist klein, aber zeigt schon an der breitbeinigen Stellung selbstbewusst Größe. Auch die Eisprinzen, auf Porsche 944, machten ihrem Namen alle Ehre und eine Gute Figur am Eis. Die einzelnen Teams der School-of-Drift konnten ihre technischen Überlegungen und taktischen Strategien des Vorabends unterschiedlich gut umsetzen.

Alles in allem ein wirklich toller Event, dar auch dem Zuschauer einiges zu bieten hat - tolle Fahrzeuge, packende Drifts und spannende Überholmanöver.
Ich konnte mir das Rennen leider nicht bis zum Schluss ansehen, da ich nach Wien zurück musste um noch Reisevorbereitungen für die Range Rover Winter Driving Experience zu treffen, zu der mich Jaguar Land Rover Austria für 2 Tage nach Tschechien geladen hat.

Ergebnisse und Bericht

Ihr findet aber einen detaillierten Bericht sowie alle Ergebnisse auf der WebSite des Veranstalters Classica Automobile von Michael Höll.
top 3
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Ennstal Classic thermen-classic.at Planai Classic www.roadstertouren.at Rossfeld Rennen 1000km.at - Club Ventielspiel Goeller Classic Edelweiss Classic
Höllental Classic www.mx5.events Salz und Oel Gaisberg Rennen team-neger.at legendswinter-classic.de Wachau Eisenstrasse Classic hannersbergrennen.at
bergfruehling-classic.de Salzburger Rallye Club Ebreichsdorf Classic Moedling Classic Höllental Classic Wachau Eisenstrasse Classic Rossfeld Rennen Salz und Oel