Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

05. Mar 2013 20

Jaguar F-Type auf den Spuren des XK 120

In Erinnerung an den Geschwindigkeitsrekord von Jaguar-Testfahrer Norman Dewis im XK120, legte eine im Jaguar-Werk Castle Bromwich gestartete Parade historischer Jaguar-Modelle auf dem Weg zum Genfer Automobilsalon einen Zwischenstopp im belgischen Jabbeke ein.
Auf einem Teilstück der Autobahn Brüssel-Ostende hatte 1953 Jaguar-Cheftestfahrer Norman Dewis am Steuer eines stromlinienverkleideten XK 120 mit 277,42 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Sechs Jahrzehnte später begab sich nun der von Le Mans-Sieger Andy Wallace gelenkte moderne Nachfahre – ein 495 PS starker F-TYPE V8S – an gleicher Stelle auf die Spuren des Rekordjägers.
Bei der Fahrt auf einer eigens abgesperrten Schnellstraße bei Jabekke beschleunigte der Schotte Wallace den Jaguar F-TYPE V8S in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Für das Erreichen der bei 300 km/h abgeriegelten Höchstgeschwindigkeit und das Abbremsen bis zum Stillstand standen ihm nur 3,2 Kilometer zur Verfügung. Extrem kurz im Vergleich zu damals acht Kilometer langen Betonband, das Norman Dewis im Jahr 1953 zur Verfügung stand.
Nach dem erfolgreichen Zwischenstopp in Flandern reihte sich der F-TYPE in einen Konvoi außergewöhnlicher Jaguar-Modelle ein, die im Jaguar-Werk Castle Bromwnich gestartet waren und sich in Richtung Schweiz aufmachten. In der stolzen Parade waren mit dem XK120, dem C-, dem D- und dem E-TYPE sozusagen die Gene des Jaguar F-TYPE vertreten. Ihr gemeinsames Ziel: Der Genfer Automobil-Salon, auf dem Jaguar den F-TYPE ins Rampenlicht rückt.

Weitere Premieren aus dem Hause Jaguar Land Rover in Genf:


Jaguar XFR-S
550 PS stark und 300 km/h schnell: Der neue Jaguar XFR-S ist die bislang stärkste und schnellste Serien-Limousine der Jaguar-Markengeschichte. Das nach dem XKR-S zweite Modell der High-Performance „R-S“-Reihe beschleunigt dank eines per Kompressor aufgeladenen 5,0-l-V8-Motors in nur 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch auf 300 km/h limitierte Höchstgeschwindigkeit.

Jaguar F-TYPE
Mit dem neuen F-TYPE kehrt Jaguar zum Kern und Ursprung seiner Markenidentität zurück: Ein zweisitziger Roadster mit den Primärtugenden Performance und Agilität, der den Fahrer in den Mittelpunkt des Geschehens setzt. Drei Varianten sind zum Marktstart Ende Mai 2013 verfügbar: F-TYPE, F-TYPE V6 S und F-TYPE V8 S. Jedes Modell stützt sich auf einen per Kompressor aufgeladenen V6- oder V8-Motor.
Electric Defender
Ein Klassiker von Land Rover steht auf dem Genfer Automobilsalon 2013 unter Strom: Der britische Geländewagenspezialist enthüllt sein Forschungsprojekt "Electric Defender". Das Projekt besteht aus sieben Fahrzeugen des 4x4-Klassikers, die komplett elektrisch angetrieben werden – ohne Abstriche bei der Geländetauglichkeit zu machen, für die der Defender steht. Nach der Weltpremiere auf dem Genfer Salon will Land Rover mit den Electric Defender-Modellen wichtige Erkenntnisse über emissionsfreie Antriebe für künftige Baureihen sammeln.
9-Gang-Automatikgetriebe von ZF
Land Rover präsentiert heute auf dem Genfer Autosalon das weltweit erste Neungang-Automatikgetriebe für Pkw. Das für die Verwendung mit quer eingebauten Motoren entwickelte ZF 9HP-Getriebe zählt zu den effizientesten und technisch fortschrittlichsten Automatikgetrieben, die je in einem Serienfahrzeug verbaut wurden.
Jaguar Land Rover investiert mehr als eine halbe Milliarde Euro in neues Motorenwerk
Jaguar Land Rover erhöht nochmals seine Investitionen in neue Produkte und Fertigungsanlagen. Dies kündigte der britische Premium-Autohersteller heute auf dem 83. Internationalen Automobil-Salon in Genf an. Allein in ein neues Motorenwerk investiert Jaguar Land Rover 500 Millionen Pfund Sterling (rund 577 Millionen Euro). Hinzu kommen Investitionen in Höhe von 2,75 Milliarden Pfund Sterling (3,175 Milliarden Euro) für innovative Technologien und neue Baureihen. Damit wollen die beiden Premiummarken allein im Jahr 2013 insgesamt acht neue oder grundlegend überarbeitete Produkte auf den Markt bringen.
top 2
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
team-neger.at hannersbergrennen.at www.roadstertouren.at Edelweiss Classic Salz und Oel Wachau Eisenstrasse Classic Ennstal Classic Rossfeld Rennen
1000km.at - Club Ventielspiel Höllental Classic Goeller Classic Moedling Classic Planai Classic Ebreichsdorf Classic bergfruehling-classic.de www.mx5.events
thermen-classic.at legendswinter-classic.de Gaisberg Rennen Salzburger Rallye Club Ebreichsdorf Classic hannersbergrennen.at Wachau Eisenstrasse Classic Moedling Classic